Sonnenkalender der Kelten mit den Belchenblicken

 

Vor 20 Jahren entdeckt und zurzeit wieder aktuell und beeindruckend das „Belchendreieck“. Die Kelten hatten schon vor mehr als 2000 Jahren ihren Naturkalender.
Oberhalb des Segelflugplatzes Hütten (bei Rickenbach) können wir bei guter Sicht den deutschen und den Schweizer Belchen (Belchenfluh) erkennen, bei Supersicht  sogar die drei elsässischen Belchen.
Wir werden zusammen ein „Belchenspiel“  einüben und uns klarmachen, warum z.B. bei Tag- und Nachtgleiche (20. März und 22. September) vom Deutschen Belchen aus gesehen die Sonne über dem Elsässer Belchen untergeht.
Auf dem Pirschweg werden wir entlanggehen, die mittelalterliche Wallmauer bestaunen, am Klingenfelsen vorbei zum  Solfelsen wandern.
Auf der Wanderung werden wir etwas über die Naturlandschaften erfahren, aber auch den Dinkelberg von oben wie eine Spielzeuglandschaft sehen.


 

 

Termine:

nach Vereinbarung

 

Zeit:

 

 

13:00 Uhr (Dauer ca. 3,5-4 Stunden)

Treffpunkt:       

 

Parkplatz Segelflugplatz Rickenbach-Hütten

Anmerkungen:       

 

Ein gemeinsamer Hock  nach der Wanderung ist möglich!

Kosten:

 

Familien € 9.- ; Erwachsene € 5.- ; Kinder € 2.-